Berichte der Jugendgruppe

24h Übung mit der Jugendgruppe Seeham

Die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Mattsee führte zusammen mit der Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Seeham eine 24h Übung durch. Die Übung begann am Freitag den 28.09.2018 18.00 Uhr und endete am darauf folgenden Samstag um 18.00 Uhr.

 

Das Programm:

 

  • 18.00 Uhr Einfinden und Quartier Vorbereiten der zwei Jugendgruppen im Feuerwehrhaus Mattsee Für die Übernachtung wurden Feldbetten aufgebaut.
  • 20.00 Uhr 1. Einsatz: Personenrettung im Wald Bereich Gräbl auf dem Buchberg. Hierbei mussten die jungen Kameraden mit Teamarbeit eine Person im unwegsamen Waldgelände mit der Schaufeltrage und Steckleiter retten.
  • 21.30 Uhr gemeinsame Würsteljause im Feuerwehrhaus.
  • 05.00 Uhr 2. Einsatz: Personensuche - Zwei vermisste Personen im Teufelsgraben (Seeham). Im Seehamer Einsatzgebiet wurde in der Dunkelheit mit Hilfe von Lampen und Wärmebildkamera nach zwei Personen gesucht. Nach dem Fund wurde eine Person mit dem Rettungstuch aus dem Wald getragen.
  • 07.00 Uhr gemeinsames Frühstück im Feuerwehrhaus
  • 08:30 Uhr 3. Einsatz: Verkehrsunfall eine eingeklemmte Person beim Waldfestgelände in Obernberg. Hierbei handelte es sich um einen technischen Einsatz mit den hydraulischen Rettungsgeräten. Die eingeklemmte Person wurde aus dem Auto gerettet. Anschließend wurde zwei Pkw  mit den hydraulischen Rettungsgeräten zerlegt.
  • 13.00 Uhr Mittagessen mit Grillerrei beim Feuerwehrhaus
  • 14:30 Uhr 4. Einsatz: Brand Raumhaufen Firmengelände Racz. Bei diesem Brandeinsatz hatten die Kameraden die Möglichkeit die unterschiedlichen Löschwirkungen von CO2, Wasser und Schaum kennenzulernen.
  • Danach durften alle noch mit dem Wasserrettungsboot Seeham auf dem Obertrumer See mitfahren.

 

Die Übung in Zusammenarbeit mit der Jugendgruppe Seeham stärkte das Miteinander und gab den Jungen Kameraden ein Gefühl für überörtliche Zusammenarbeit bei Feuerwehren.



Landesjugendlager Mauterndorf

Vom 12. bis zum 15. Juni verbrachte unsere Jugendgruppe, gemeinsam mit ihren Betreuern, vier spannende Tage beim Landesjugendlager in Mauterndorf.
Bei verschiedenen Aktivitäten wurden der Zusammenhalt und die Freundschaft der Burschen und Mädchen gestärkt.
So nahm unsere Jugend an der Lagerolympiade, die quer durch Mauterndorf führte, teil. Dabei waren verschiedene Stationen zu bewältigen, die nur durch Teamarbeit gemeistert werden konnten.
Außerdem waren unsere Burschen und Mädchen Teil eines gelungenen Weltrekordversuches, bei dem die Jugendfeuerwehrler mit über 200 C-Strahlrohren, die von zwölf Tragkraftspritzen gespeist wurden, eine enorme Wasserwand erzeugten.
Ausflüge zur Sommerrodelbahn und zum Kegeln, sowie gemütliche Abende am Lagerfeuer rundeten das Programm ab.



Übung mit hydraulischen Rettungsgeräten

Im Zuge einer Freitagsübung am 29.06.2018 wurde die richtige Handhabung und Möglichkeiten der hydraulischen Rettungsgeräte geprobt. Auch die restliche Verkehrsunfallausrüstung wurde den jungen Kameraden näher gebracht.

So durfte jeder der Buben diese Geräte im praktischen Einsatz an einem ausgeschlachteten 2er Golf testen.



Wissenstest

Am 24.03.2018 traten fünf Burschen unserer Feuerwehrjugendgruppe beim Wissenstest in der Faistenau an. Dabei mussten sie Fragen aus Themengebieten wie Brand- und Löschlehre, Organisation der Feuerwehr und Unfallverhütung beantworten, um das Wissenstestabzeichen in Gold, Silber oder Bronze zu erlangen.
Es freut uns, dass alle diese Herausforderung erfolgreich gemeistert haben!



24h Übung mit dem Jugenrotkreuz

Die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Mattsee führte zusammen mit dem Jugendrotkreuz Mattsee eine 24h Übung durch. Die Übung begann am Samstag den 14.10.2017 09.00 Uhr und endete am darauf folgenden Sonntag um 09.00 Uhr.

Das Programm:

  • 09.00 Uhr Einfinden der Jugendgruppe und Jugenrotkreuzgruppe im Feuerwehrhaus. Für die Übernachtung wurden Feldbetten aufgebaut.
  • 10.00 Uhr 1. Einsatz: Personensuche im Wald Bereich Haag in Aug mit zwei vermissten Personen. Hierbei wurde die Kommunikationsfähigkeit zwischen Feuerwehrgruppe und Rotkreuzgruppe auf die Probe gestellt. Diese ist enorm wichtig um eine positive Personensuche zu erreichen. Das Waldstück wurde in einem Raster systematisch abgegangen. Die beiden vermissten Personen wurden rasch gefunden und weiter versorgt.
  • 11.45 Uhr Gemeinsames Mittagessen im Feuerwehrhaus
  • 13.00 Uhr 2. Einsatz: Errichten einer Ölsperre auf dem Mattsee im Bereich des Strandbadufers. Mit Hilfe des Wasserrettungsbootes und mit Luft gefüllten Schläuchen konnte ein simulierter Ölfilm (aus Sägespänen) rasch eingefangen werden. Anschließend wurde noch eine Runde mit dem Motorboot auf dem Mattsee gedreht.
  • 14.30 Uhr gemeinsamer Nachmittag mit Geschicklichkeitsspiele.
  • 16.00 Uhr Hebekissenschulung. Die Feuerwehrjugendgruppe lernte den Umgang mit verschiedenen Hebekissen, mit denen Lasten von bis zu 32t allein durch Druckluft gehoben werden können.
  • 18.00 Uhr gemeinsames Abendessen.
  • 19.00 Uhr 3. Einsatz: Brand Recyclinghof. Bei diesem Einsatzszenario wurde der richtige Umgang mit tragbaren Handfeuerlöschern im Praxiseinsatz geübt. Sowohl die Feuerwehrjugend als auch die Jugendrotkreuzgruppe nahm daran Teil.
  • 20.00 Uhr gemütlicher DVD Abend.
  • 04.30 Uhr 4. Einsatz: Verkehrsunfall mit verletzten Personen. Hier wurde ein Unfall simuliert, bei dem ein Radfahrer von einem Pkw angefahren wurde. Der verletzte Radfahrer sowie die zwei Pkw Insassen wurden versorgt bzw. aus dem Fahrzeug gerettet.
  • 08.00 Uhr Frühstück
  • 09.00 Uhr Ende der 24h Übung.

Die Übung war ein Erfolg für die Jugendfeuerwehr- und Jugendrotkreuzgruppe. Die Zusammenarbeit der beiden Organisation wurde geübt und gestärkt welche im späteren aktiven Dienst sehr wichtig ist.

 



Übung mit dem TLF

Im April 2016 übte die Jugendgruppe mit dem Tanklöschfahrzeug und dessen Wasser führenden Armaturen. Als Übungskulisse wurde das Strandbad Mattsee gewählt. Der fachgemäße und sichere Umgang mit dem Wasserwerfer, dem Strahlrohr und der Saugstelleneinrichtung wurde mit den jungen Mädchen und Burschen erprobt.



Bezirkslager in Seeham

Jedes Jahr findet ein Jugendlager in einer anderen Gemeinde statt. Dabei erlebten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Mattsee zusammen mit den anderen Jugendgruppen aus verschiedenen Gemeinden eine Menge Spaß. Für Unterhaltung sorgte die Lagerolympiade mit anschließender Körung der besten Jugendgruppe.

Die gemeinsame Zeit im Lager dient zum Stärken des Zusammenhalts, finden neuer Freunde und spielerischen Lernens von Feuerwehrinhalten.