11.02.2022

Auspumparbeiten in der Seestraße

Die Hauptwache wurde um 18:44 Uhr zu Auspumparbeiten zu einen Hotelbetrieb in der Seestraße alarmiert. Bus-, Rüstlösch- und Last-Mattsee rückten zum Einsatzort aus. Aufgrund einer Leckage floss Wasser vom Dachpool über Kabelschächte in den Technikraum des Betriebes. Sofort wurden umfangreiche Auspumparbeiten mittels zwei Tauchpumpen und einem Nasssauger vorgenommen, um größere Sachschäden zu verhindern.



07.02.2022

Ölspur in der Fischingerstraße

Die Hauptwache wurde um 09:33 Uhr zu einer Ölspur in die Fischingerstraße alarmiert. Bus- und Last-Mattsee rückten dazu aus. Ein LKW verlor kleine Mengen an Betriebsflüssigkeiten, welche durch die nasse Fahrbahn gut sichtbar waren. Die Ölspur erstreckte sich vom Recyclinghof bis auf die Kreuzung der L101. Der Verkehr wurde mittels Fahrzeugen und Ölspurtafeln abgesichert, während dessen die Kameraden sich um das Binden der Flüssigkeiten kümmerten.



02.02.2022

Brandmelderalarm Polytechnikum

Die Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Mattsee wurde um 14:13 Uhr zu einer ausgelösten Brandmelderanlage ins Polytechnikum Mattsee alarmiert. Bus und Tank Mattsee rückten dazu aus. Nach Eintreffen am Einsatzort konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich um einen Täuschungsalarm ausgelöst durch Bauarbeiten.



20.01.2022

Brandmelderalarm Ramoos

Die Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Mattsee wurde um 00:13 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage eines Privatobjektes in die Ramooserstraße alarmiert. Unverzüglich rückten Bus- und Tank-Mattsee aus. Am Einsatzort eingetroffen konnte nach ausführlicher Erkundung weder Rauch noch ein Brand festgestellt werden. Es handelte sich glücklicherweise um einen Fehlalarm.



18.01.2022

Personenrettung aus Lift

Zum ersten Einsatz des Jahres wurde die Hauptwache zu einer Personenrettung aus Lift alarmiert. Bus- und Rüstlösch-Mattsee rückten zum Einsatzort in die Münsterholzstraße aus. Ein Lift bliebt wegen eines technischen Defektes stecken. Die Kameraden öffneten die Lifttür mechanisch von außen, sodass alle Passagiere unbeschadet aussteigen konnten.