Einsätze 2019:

25.04.2019

Großbrand überörtlich in Seeham

Die Hauptwache wurde um 05:35 Uhr im Rahmen der Alarmstufe 3 zu einem Großbrand eines landwirtschaftlichen Objektes alarmiert. Tank- und Last- und Bus-Mattsee rückten aus. Die Feuerwehr Mattsee unterstütze die Feuerwehr Seeham bei den Löscharbeiten und beim Errichten einer Zubringerleitung. Um 12:00 Uhr konnten alle Kameraden aus Mattsee von Einsatzort abgezogen werden.



23.04.2019

Gasgebrechen Mattsee Nord

Die Hauptwache wurde um 17:56 Uhr zu einer rauchenden Gasflasche im Bereich Mattsee Nord alarmiert. Tank-, Rüst-, und Bus-Mattsee rückten unverzüglich aus. Es handelte sich dabei um eine aufgedrehte Propangasflasche, welche von der Feuerwehr mittels Wärmebildkamera kontrolliert und anschließend abgedreht wurde.



22.04.2019

Nachlöscharbeiten Buchberg-Grillplatz

Während eine Mannschaft sich um den Kiteschirm kümmerte, rückte zeitgleich Pumpe-Obernberg und Tank-Mattsee zu Nachlöscharbeiten auf den Buchberg-Grillplatz aus. Üblicherweise ist der Wasserbehälter neben dem Platz für das Ablöschen der Grillglut selbstständig zu verwenden. Da dieser aber leer war und eine erhöhte Brandgefahr auf dem Buchberg herrschte rückte die Feuerwehr dazu aus.



22.04.2019

Kite-Schirm Bergung Strandbad

Die Hauptwache rückte um 16:46 Uhr ins Strandbad Mattsee zu einem im Baum hängen gebliebenen Kite-Schirm. Eine Besatzung von Rüst- und Last-Mattsee konnten den Schirm mit dreiteiliger Schiebeleiter und viel filigraner Arbeit aus den Baumästen befreien.



03.02.2019

Baum umgestürzt Einsiedlerweg

Die Hautpwache wurde um 09:38 Uhr zu einem umgestürzten Baum in den Einsiederweg alarmiert. Eine Mannschaft des Rüst-Mattsee konnte den Baum rasch entfernen.



05.01.2019

Baum umgestürzt L206

Um 18:11 Uhr wurde die Hauptwache abermals alarmiert. Diesmal musste ein umgestürzter Baum, der die L206 blockierte, entfernt werden. 
Rüst-Mattsee rückte aus und räumte den Baum von der Straße.

Der nächste Einsatzbefehl erfolgte dann um 19:38 Uhr. Erneut mussten Bäume, die aufgrund der Schneelast auf die Straße zu stürzen drohten, von der L206 entfernt werden.



05.01.2018

Fahrzeugbergung Kreuzung Überfuhr

Um 11:59 Uhr wurde die Hauptwache zu einer Fahrzeugbergung im Bereich der Kreuzung Überfuhr verständigt. 
Ein LKW war von der schneebedeckten Fahrbahn abgekommen und im tiefen Schnee stecken geblieben. Er wurde von Rüst-Mattsee wieder auf die Fahrbahn gezogen und konnte seine Fahrt fortsetzen. 
Da die Fahrbahn aufgrund des Schnees unbefahrbar war, verständigte der Einsatzleiter das Landesbauamt, welches Räumfahrzeuge zur betroffenen Stelle schickte. Bis zu deren Eintreffen wurde durch die Mannschaft der Verkehr geregelt.
Nachdem die Räumfahrzeuge die Straße vom Schnee befreit hatten, konnte die Straße wieder vollständig für den Verkehr freigegeben werden.




02.01.2019

Verkehrsunfall überörtlich in Palting

Die Hauptwache wurde um 14:56 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Landesstraße nach Palting alarmiert. Rüst-, und Tank-Mattsee rückten aus. Die Hilfe der Feuerwehr Mattsee wurde nicht benötigt, da der verunfallte PKW-Lenker ohne hydraulischem Retttungsgerät aus dem PKW gerettet werden konnte.